Author Archives: Katharina Bücking

Diskussion der Projektergebnisse – fünfter Workshop in Glasgow (Schottland)

 

Das Ziel des fünften Workshops in Glasgow war die Diskussion und Finalisierung der Projektergebnisse.

Das Hauptergebnis des Projekts ist das DESERVE-Handbuch: Dieses ist eine ‚Anleitung’ für Lehrende, wie der DESERVE-Ansatz in Bildungseinrichtungen implementiert werden kann. Das Handbuch beschreibt den Ansatz des ‚entrepreneurial mind-sets’ sowie des ‚ideas-into-action’-Konzepts. Zudem werden die vier verschiedenen Prozessphasen Inspiration, Ideenfindung, Produktion und Geschäftsmodell im Detail erläutert. Der Leser kann für jede Phase nachlesen, welche Ziele und konzeptionellen Hintergründe mit der jeweiligen Phase verbunden sind, welche möglichen Interventionstechniken existieren und welches Material erforderlich ist. Zudem enthält das Handbuch Anleitungen für die Produktionsbereiche Sounddesign, Graphikdesign, Spieldesign und Programmierung. Das Handbuch wird in einer leserfreundlichen Art gestaltet sein – beispielsweise werden spezielle Symbole den Leser schnell und zielgerichtet durch das Handbuch leiten.

Die Projektpartner diskutierten im Workshop die Details der Handbuchstruktur und verteilten die ausstehenden Aufgaben.

In ihren jeweiligen nationalen Teams reflektierten die Projektpartner ihre Workshoperfahrungen aus Tallinn – diese Reflektionen aus Sicht der Lehrenden werden ebenfalls Teil des Handbuchs sein.

Zum Abschluss diskutierten die Projektpartner den finalen Report und die projektbezogenen Zukunftspläne.

Das erfolgreiche Projektende wurde mit zwei köstlichen „DESERVE-Torten“ gefeiert.